Implantologen gehen mit Leading Implant Centers neue, innovative Wege in der Vermarktung

Zürich / Baden-Baden, 6.2.2013 -  Das Internetportal Leading Implant Centers startete im Januar 2013 in Deutschland. Ausschließlich Implantologen der vom Weltverband ICOI verliehenen "Diplomate"-Urkunde und "Geprüften Experten der Implantologie (DGOI)" ist die Mitgliedschaft bei den Leading Implant Centers vorbehalten.

Leading Implant Centers richtet sich an den weltweit geltenden Qualitäts- und Zertifizierungsstandards des Internationalen Implantologen-Verbands (ICOI) und den nationalen Fachorganisationen, wie der Deutschen Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI) aus, um die Implantologen des höchsten Qualitäts- und Qualifikationsniveaus auf ihrem Portal zu präsentieren.

Über das weltweit verfügbare Portal können Patienten und Interessierte, in mehreren Sprachen, all jene Implantologen ausfindig machen, die sich erfolgreich zertifiziert haben. Leading Implant Centers grenzt sich so fundamental von den undurchschaubaren und überaus subjektiven Bewertungsportalen ab.
Bei Leading Implant Centers verfügen alle teilnehmenden Implantologen über weitreichende Praxiserfahrung, ebenso wie fundiertes Know-how und jahrelange Erfahrung auf aktuellstem wissenschaftlichem Stand und stetige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen sowie Ausbildungs- und Lehrtätigkeit.

Für die betroffenen Patienten ist die so gewonnene Transparenz ein wichtiger Schritt und bietet eine hohe Qualität der Orientierung. Gleichermaßen wird der wachsende Markt der Implantologie davor bewahrt, durch diejenigen in Mitleidenschaft gezogen zu werden, die nicht bereit sind in ihre Qualifikation als Implantologen zu investieren, wohl aber in gewiefte Marketingtricks,“ erklären Initiatoren der Plattform Leading Implant Centers.  „Mit dem Schulterschluss der nationalen Fachgesellschaften und des internationalen Dachverbandes schaffen wir eine Basis, die Orientierung gibt und ausschließlich den Implantologen eine Plattform bietet, die in ihre Fähigkeiten investieren und einen Beitrag zum Fachgebiet leisten,“ so die Initiatoren weiter.

Darüber hinaus versteht sich Leading Implant Centers als Kommunikations-Plattform ihrer Mitglieder für die Patienten. Teilnehmende Implantologen und ihre Praxen werden einerseits aktiv mit Pressearbeit und Marketing direkt vor Ort unterstützt, andererseits werden Marketingaktivitäten das Image der zertifizierten Implantologen in Deutschland ebenso wie international stärken. Ziel ist es, das führende Internetportal für Implantologie zu sein.

Leading Implant Centers wird in den kommenden Monaten in Deutschland, Europa und in den USA stark wachsen. Das Interesse an einer professionellen Plattform, die auf  objektiven Kriterien basiert, ist bei Fachkräften und Betroffenen groß. Interessierte Implantologen können sich über das Portal www.LeadingImplantCenters.com um eine Mitgliedschaft bewerben.

Pressekontakt:
Richard M. Schneider
Leading Implant Centers
info@LeadingCenters.com


Dateien: