Clinical Professor/New York University Ady Palti | Die Wissenschaft kann eigentlich nichts wissen. Es muss alles immer erst praktisch getan werden.

Baden Baden, 9.12.2012 | Dieses Zitat von Johann Wolfgang von Goethe lässt sich sehr gut auf die über 40jährige Geschichte der oralen Implantologie beziehen. Unsere Fachdisziplin hat sich teilweise gegen den Widerstand der wissenschaftlichen Lehrmeinung in der zahnärztlichen Praxis durchgesetzt.

Die großen Vorteile der Implantologie gegenüber herkömmlichen Methoden des Zahnersatzes im Hinblick auf Funktion, Ästhetik und Phonetik sind heute unbestritten. Immer mehr Patienten interessieren sich für eine implantologische Behandlung und können dabei auf eine hohe langfristige Erfolgsrate von rund 95% vertrauen. 

Permanente Weiterbildung ist gerade in der Implantologie unverzichtbar
Wir haben die Implantologie vor über 20 Jahren in unserer Praxis eingeführt und bis heute weit über 10.000 Implantate gesetzt. Aufgrund meiner eigenen umfassenden Ausbildung - unter anderem bei Dr. Carl Misch in den USA - weiß ich, wie wichtig die qualifizierte Weiterbildung im Bereich der Implantologie ist. In keiner Teildisziplin der Zahnmedizin gibt es einen so raschen Wandel wie hier.

Meine aus langjähriger Praxis und dem Erfahrungsaustausch mit international führenden Kollegen gewonnenen Erkenntnisse gebe ich als Referent bei vielen nationalen und internationalen Kongressen sowie in unserem eigenen Schulungszentrum IAI weiter. Außerdem publiziere ich seit zehn Jahren in führenden Fachzeitschriften. In den letzten Jahren galt mein besonderes Forschungsinteresse den Themen Sofortimplantation und Sofortbelastung, augmentative Chirurgie und Sinuslift. 

Kurze und schonende Behandlung
Das Ziel unserer weiteren Bemühungen muss es sein, den chirurgischen Eingriff für die Patienten so schonend wie möglich vorzunehmen und die Behandlungszeit weiter zu reduzieren. Außerdem haben unsere Patienten den verständlichen Wunsch, die Praxis nach der Implantation möglichst sofort mit einem provisorischen Zahnersatz zu verlassen. 

Unsere praktischen Erkenntnisse konnten wir bei der Entwicklung von Implantatsystemen, chirurgischen Instrumenten oder Knochenersatzmaterialien einbringen. Auch hier sind in den nächsten Jahren weitere Optimierungen zu erwarten.

Ich kann nur alle Kolleginnen und Kollegen auffordern, sich mit der Implantologie zu beschäftigen: hier liegt die Zukunft Ihrer Praxis. Ihre Patienten werden sich verstärkt nach implantologischen Behandlungsmöglichkeiten erkundigen. 

Auf den folgenden Seiten finden Sie einige Informationen zu meiner Person, Hinweise auf Tagungen und Workshops sowie verschiedene Fachartikel. Auch für Patienten gibt es einige allgemeine Informationen zur Implantologie.

Weitere Informationen erhalten Sie unter den folgenden Links: 

http://palti.de
http://videnti.de

http://www.leadingimplantcenters.com/de/klinik/clinical-professor-new-york-university-ady-palti-videnti-dentalzentrum-baden-baden/

Wenn Sie noch Fragen haben, antworte ich Ihnen gerne.

Ady Palti