Leading Implant Centers und DZOI (Deutsches Zentrum für orale Implantologie)
Eine starke Kooperation für mehr Transparenz auf dem Implantologiemarkt

Zug, Januar 2016 - Die Qualifikation von Dentalmedizinern im Bereich der oralen Implantologie auf höchstem Niveau fördern und für Patienten sichtbar machen, das ist das gemeinsame Ziel der Leading Implant Centers (LIC) und des Deutschen Zentrums für Orale Implantologie (DZOI). Die neue aktive Kooperation beider Organisationen soll dieses Bestreben nachhaltig unterstützen.

Die Leading Implant Centers und das Deutschen Zentrum für Orale Implantologie, DZOI, haben das gleiche Ziel: mehr Transparenz auf dem Markt der implantologisch tätigen Zahnmediziner zu schaffen. Patienten und Interessenten sollen dadurch noch zuverlässiger erfahrene Implantologen ausfindig machen können, die nachweislich das höchste Ausbildungsniveau ihrer wissenschaftlichen Fachgesellschaft in der oralen Implantologie erreicht haben. Seit Beginn dieses Jahres verfolgen das renommierte Internetportal und die zweitälteste implantologische Fachgesellschaft in Deutschland dieses gemeinsame Ziel mit vereinten Kräften. 

Eine freundschaftliche Zusammenarbeit zwischen den Leading Implant Centers und der DZOI existiert bereits seit dem Jahr 2014. Die strikten Aufnahmekriterien der Leading Implant Centers fanden ihr Vorbild unter anderem in den Fortbildungsprogrammen des DZOI. Seit seiner Gründung 1990 engagiert sich dieses dafür, die orale Implantologie als zukunftsweisende Therapie der Zahnmedizin zu fördern. Unter dem Leitgedanken "Vom Praktiker für den Praktiker" zählt die Fachgesellschaft hierzu die Aus- und Weiterbildung und den kollegialen Austausch von Zahnmedizinern untereinander. Desweitern hat sich das DZOI die umfassende Information und Beratung der Patienten auf die Fahnen geschrieben.

Genau diese Deckungsgleichheit der Ziele von LIC und DZOI haben den DZOI Vorstand überzeugt, eine Kooperation mit den Leading Implant Centers einzugehen. Der Einfluss auf den Markt der oralen Implantologie kann gemeinsam deutlich verstärkt werden. Alle vier Vorstandsmitglieder sind geschlossen den Leading Implant Centers beigetreten. Dipl. Ing. Dr. Helmut B. Engels, Dr. Hans-Joachim Habermehl,  Priv.-Doz. Dr. Dr. Arwed Ludwig und Dr. Thomas Freiherr von Landenberg sehen in dieser Kooperation die Chance,  einen weiteren Anreiz für eine professionelle kontinuierliche Fortbildung im Bereich der oralen Implantologie für alle implantologisch tätigen Zahnmediziner zu schaffen. Außerdem wird Herr Dr. Thomas Freiherr von Landenberg dem Beirat der Leading Implant Centers beitreten und auch dort das Knowhow der DZOI zur Verfügung stellen.

Die LIC Mitglieder werden jedes Jahr überprüft und müssen einen Fortbildungsnachweis aus den vergangenen 12 Monaten gegenüber der Fachgesellschaften erbringen, um sich für ein weiteres Jahr als Mitglied der Leading Implant Centers zu qualifizieren. Mitglieder des DZOI, die sich für eine Mitgliedschaft bei den Leading Implant Centers bewerben möchten, haben so eine starke Motivation, ihr Wissen stets auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand der oralen Implantologie zu halten, indem sie das reichhaltige Aus- und Fortbildungsangebot der Fachgesellschaft nutzen.

Zudem profitieren sie von den einzigartigen Möglichkeiten, sich auf leadingimplantcenters.com als Implantologe auf höchstem Niveau im Kreise der ausgebildeten Kollegen weltweit zu präsentieren. Das Portal bietet beispielsweise vielseitige Unterstützung in den Bereichen PR und Marketing an - Bereichen, die den Zahnmedizinern im Allgemeinen nicht wirklich im Blut liegen und daher häufig vernachlässigt werden. Die Sichtbarkeit für Patienten wird somit deutlich erhöht.

Patienten wiederum, die auf der Suche nach einem geeigneten Implantologen sind, finden mit Hilfe der Umkreissuche auf dieser Plattform nicht nur die nachweislich best ausgebildeten Implantologen weltweit in ihrer direkten Umgebung, sondern auch reichhaltige Informationen rund um das Thema orale Implantologie an sich. 

Der offensichtliche Nutzen für beide Seiten, Dentalmediziner wie Patienten, soll durch die aktive Kooperation von LIC und DZOI nun noch weiter ausgebaut werden, damit die orale Implantologie sich als zukunftsweisende Therapie der Zahnmedizinweiter auf dem Markt etablieren kann. 

Leading Implant Centers wurde 2012 mit dem Ziel gegründet, durch nachweislich hohe Qualifikation der Mitglieder für mehr Transparenz auf dem weltweiten Markt der oralen Implantologie zu sorgen. Ein wissenschaftlicher Beirat prüft jede Bewerbung um Mitgliedschaft nach strengen, klar definierten Kriterien. Hierdurch soll die Seriosität und Glaubwürdigkeit des Portals gewährleistet werden, mit der es sich von der großen Masse der Implantologenplattformen im Internet abheben möchte. Leading Implant Centers wird von mehreren internationalen dentalen Fachgesellschaften unterstützt.

 

Pressekontakt:
Leading Implant Centers
Radek Nitsch
www.LeadingImplantCenters.com
presse@leadingcenters.com